Löwenzahn Tinktur 30 ml

Artikelnummer: 1023

35,00 €
Nur noch wenige vorrätig
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Seine Anwendungsgebiete umfassen: Appetitlosigkeit, Störung des Gallenflusses, Durchblutungsstörungen, Verdauungsbeschwerden mit Völlegefühl, rheumatische Erkrankungen, Harnwegserkrankungen. In der Volksheilkunde wird der Löwenzahn außerdem als mildes Abführmittel eingesetzt. Welche Inhaltsstoffe besitzt er? Der Löwenzahn ist eine Heilpflanze mit großer Wirkstoffvielfalt. Zu ihnen zählen: Bitterstoffe, sie bestimmen die gallen- und verdauungsanregende Wirkung der Pflanze. Sekundäre Pflanzenstoffe wie Triterpene, Flavonoide und Carotine, die einen wichtigen Einfluss auf eine Vielzahl von Stoffwechselprozessen haben. Ätherische Öle und Gerbstoffe, die über eine antivirale und antimikrobielle (das Wachstum von Mikroorganismen hemmende) Wirkung verfügen. Mineralien wie Kalium, Calcium, Natrium und Schwefel. Spurenelemente wie Eisen, Mangan und Zink. Pflanzenschleime die schmerzlindernd wirken.


Welche Wirkung hat der Löwenzahn? Der Löwenzahn ist reich an Bitterstoffen. Sie sorgen dafür, dass verstärkt Speichel- und Magensäure sowie Verdauungshormone- bzw. Enzyme gebildet werden. Dadurch wird der Appetit angeregt, der Stoffwechsel angekurbelt, die Gallenproduktion und der Gallenabfluss verbessert. Auch Nährstoffe wie Vitamin B12 und Eisen können besser ins Blut aufgenommen werden. Diese vermehrte Aufnahme von Nährstoffen wirkt Müdigkeit und Antriebslosigkeit entgegen. Die Bitterstoffe wirken zusammen mit seinen weiteren Inhaltsstoffen verdauungsfördernd, harnfördernd bzw. harntreibend, beruhigend (sedativ), entzündungshemmend, schmerzlindernd, durchblutungsfördernd, antiviral und antimikrobiell.

Hoch energetisiert und informiert


Anwendung: 1 bis 2 mal täglich Morgens und Abends 20 bis 30 tropfen nach Intuition mit einem Glas Wasser verdünnen.



Löwenzahn, 38 % Alkohol

Für Tiere ohne Alkohol